EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Während des Bewerbungsprozesses bei Espex und auch für die Dauer eines im weiteren Verlauf zustande kommenden Arbeitsverhältnisses ist es unter anderem aus gesetzlich vorgeschriebenen Gründen notwendig, Ihre Daten nach den Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) zu erheben, zu speichern und automatisch maschinell oder manuell zu verarbeiten und zu nutzen.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter folgendem Link: https://espex.de/datenschutz

Dabei werden Ihre Daten selbstverständlich vertraulich behandelt, und für keinen anderen Zweck als zur Herstellung, zur Sicherung oder zur Erfüllung eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses zwischen Ihnen und der Espex GmbH verwendet. Hierunter fällt z.B.:

Ihre Daten werden bei uns aufbewahrt, um auch zu einem späteren Zeitpunkt, ggf. nach Abschluss eines aktuellen Bewerbungsverfahrens, wieder auf Sie zukommen zu können. Wenn Sie uns Kontaktdaten in Form von Emailadressen, Telefonnummern oder Postanschriften übermittelt haben, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, über diese Wege mit Ihnen kommunizieren zu dürfen.

Diese Einverständniserklärung kann durch Mitteilung per Email an karriere@espex.de jederzeit widerrufen werden. In diesem Falle werden Ihre Daten innerhalb einer Frist von 3 Monaten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Vorschriften sehen eine längere Aufbewahrungsfrist vor.

 
© 2013 Espex GmbH | Agnes-Pockels-Bogen 1 | 80992 München | fon: +49 (0)89 - 8 90 57 49-0 | fax: +49 (0)89 - 8 90 57 49-20 | kontakt@espex.de